Geschichte von Bodrum

Bodrum und seine Kunst und Kultur

Für den einen mag gelten, Wasser und Wärme reicht schon. Für den anderen Touristen muss es da schon etwas mehr als Meer sein. Wer im Lateinunterricht aufgepasst hat, der weiß, dass das Mittelmeer die Wiege unserer Zivilisation ist.

In Bodrum gibt es eine Geschichte, die mehr als 5000 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

Museum in Bodrum

Bodrum ist ein recht junger und neuer Name. In der Antike war die Stadt in der Ägäis bekannt als "Halikarnassos". Wie der geneigte Leser merkt, ist der Name griechisch. Die Gegend sowie die Stadt Bodrum sind durch die Helenen geprägt. Die Griechen und die Perser fühlten sich in diesem geschützten Seehafen sehr wohl.

Ein König fühlte sich hier so wohl, dass er hier auch begraben werden wollte. Es handelt sich dabei um den König Mausolus. Die Gegend war auch in der damaligen Zeit sehr reich, so dass sich der König - ein großes Grabwerk leisten konnte.

Seit dieser Zeit heißen alle großen Gräber bis zu den Gräbern von Lenin und Mao Mausoleen. In der antiken Literatur wurde dieses Grab auch zu einem der sieben Weltwunder gezählt. Wie auch die anderen Weltwunder wurde dieses Grab zerstört.

Wahrscheinlich war an der Zerstörung ein Erdbeben schuld. Die Gegend ist, wie man auch aus der jüngeren Geschichte weiß, stark von Erdbeben bedroht. Ganz verschwunden ist das Bauwerk nicht. Es wurde für ein christliches Bauwerk genutzt -dem Johanniterkastell.

Burg in Bodrum

Das Kastell - es wird auch St. Peter genannt - ist heute ein Museum. Die christliche Zeit ist seit dem Mittelalter vorbei. Im letzten Teil des Mittelalters wurde Bodrum nämlich von Osmanen erobert und hat seit dieser Zeit eine muslimische Orientierung.

Das Interessante an diesem Kastell ist, dass es auch fränkische Stilelemente aufweist. Neben den türkischen. Es ist gut erhalten und sollte auf alle Fälle besucht werden.

In der Stadt gibt es noch eine Besonderheit. Ein Unterwassermuseum. Das ist im Kastell untergebracht. Versunkene Schätze und Schiffe können hier bestaunt werden.

Bodrum ist weit mehr als Wasser, Wärme und Badespass in der Türkei.